[WTF?] Ghostbusters 2016 cheap tricks oder: Soll das witzig sein?


Oh ja der neue Ghost Busters Film wird ganz bestimmt ein Kassenschlager…oder auch nicht, ne? Ist das wirklich das, was bei einem „ausnahmslos“ von Frauen gemachten Film rauskommt? So wenig?

Der vote count hängt jedenfalls bereits am Tag der Veröffentlichung des Trailer im Minus, obwohl doch eine so schöne social justice message mitschwingt. Hier werden von den Schauspielerinnen keine unrealistischen Body Standards oder dergleichen patriarchaler Gemeinheiten erwartet…allerdings gibt es etwas unrealistische MINT-Erwartungen, falls es noch niemand gemerkt hat. Trotzdem ist jeder Kommentar zu diesem Film gefährdet, in irgendeine sjw-Ecke zu passen und somit die PC zu verletzen…this film is toxic!

30 Jahre ist der erste Ghostbusters also jetzt alt und die meisten Kommentatoren, die ich bis jetzt gehört habe, waren da noch Kinder. Ich war aber schon fast volljährig und fand den film eher doof, aber teenies finden eh alles doof. Beim zweiten Schauen ein paar Jahre später, fand ich den halbwegs OK und heute kann man sich auch noch die „auf-Illuminati-bezogenen“ Analysen Tausender tuber dazu reinziehen…Warum sollte ich solch einen Abklatsch sehen wollen? Wegen PC?

GB16, das ist nichts wovon ich Fan werden könnte…und den Song fand ich auch schon immer eher nervig…für den neuen Film wurden nun manche Szenen einfach kopiert/nachgespielt, manche mit Szenen aus anderen Filmen gemischt, aber etwas neues gibt es nicht wirklich…nur Frauen. Totally gender neutral, yep.

 

Quelllinks:

Trailer

Bumbebee

VT-Video Ghostbusters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.