Sandy legt offen: Occupy New York wurde von hunderten Kameras beobachtet


Die böse Hurrikanin „Sandy“ überschattete offenbar nicht nur die Wahl des US-amerikanischen Präsidenten, sie schwemmte auch ein gut verstecktes geheimes Überwachungszentrum mitten in New York an die Oberfläche. Von diesem, leider der Überschwemmung zum Opfer gefallenen Kommandozentrum aus, steuerten die privat organisierten Überwacher rund 3000 Kameras, die vorher über die ganze Stadt verteilt wurden. Kein Wunder im Nachhinein also, dass die Occupy-Bewegung in New York es nicht geschafft hat, Polizei und private Sicherheitsdienste zu überraschen. Continue reading

Betreuungsgeld: Sinneswandel der SPD hilft jetzt auch nicht mehr

(Bildquelle: Wikimedia.org)

Da hab ich doch einigermaßen gestaunt, als der nach Peer Steinbrück sprechende FDP-Mann Patrick Meinhardt meinte, die SPD habe 2008 nicht nur mit den eigenen Stimmen für die Aufnahme des Betreuungsgelds in das Kinderförderungsgesetz (KiFöG) gestimmt, sondern er selber, Steinbrück, habe das auch noch massiv verteidigt. Das Betreuungsgeld ist jedenfalls jetzt amtlich. Doch die Partei der Umfaller ist also mal wieder anderer Meinung, als noch kürzlich…wir haben es geprüft.

Continue reading

Koalitionsvereinbarungen: Neue Begriffe und „Wordings“ der Parteien können Ziellosigkeit nicht kaschieren

„Lebensleistungsrente“, und „struktureller Haushaltsausgleich“, das sind in der Hauptsache die „Neuerungen, um die die Mitglieder der schwarz-gelben Regierungskoalition angeblich bis mitten in die letzte Nacht mit gefletschten Zähnen gekämpft haben. Hinzu kommt aber noch das Betreuungsgeld für die CSU und ein „wording“ für die FDP, der zuliebe ab sofort jede Regierungsäußerung mit einem „solange es die Haushaltskonsolidierung hergibt“ begleitet wird. Das wird auf Dauer vermutlich einem nervigen Werbespot ähneln, aber die sind ja auch teils erfolgreich. Continue reading

Quadafi vs. Schurkenstaaten?

Kumpeltyp Gaddafi? (Bildquelle Wikipedia.de)

Warum haben die redlichen westliche Politiker gepanzerte Limousinen und Schurken fahren stehend aus dem offenen Verdeck durch das Land, Schusswaffen manchmal nur wenige Meter von ihren Wagen entfernt? Das ist für uns UNVORSTELLBAR! Das geht über unsere Imaginationsfähigkeit hinaus! Selbstverständlich müssen die Politiker geschützt werden; was Quadafi dort macht, ist unverantwortlich, gefährlich! Doch warum eigentlich?

Continue reading