Don Alfonsos Werk & Mammons Beitrag | Wie ich mithalf, den Gender-Pranger AGENTIN abzuschiessen


Neben den Feministinnen und Feministen die in Diskussionen freimütig mit falschen Zahlen um sich werfen und sich – bei Rückfragen erkennbar – nicht sonderlich intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt haben, gibt es ja noch jene welche sich dem weiteren Dialog mit fadenscheinigen Begründungen entziehen.

Da ist dann plötzlich das “Niveau” nicht mehr hoch genug, es werden einem alle möglichen Homo- Xeno- und Stupido-Phobien zugeschrieben – bis hin zur Aussage, Männer sollten dann auch “gefälligst” selbst die Kinder gebären, begegnet man da den phantastischsten Äußerungen – und Kommmentarbereiche werden geschlossen.

Kommunikationsprobleme

Insbesondere letzteres ist natürlich ärgerlich, denn häufig steht man bei sowas doof da…eben, als hätte man nichts mehr zu sagen gewusst auf die schlauen Ausführungen des Vorredners. In der Regel ist zwar eher das Gegenteil der Fall dh der Grund für Verweigerung jedweder weiteren Kommunikation liegt dann eher auf der anderen Seite, als bei uns. Sobald eine eigene Antwort in einem Diskussionsstrang nicht mehr veröffentlicht wird, weiss man eigentlich bescheid: hier ist die Kommunikation gescheitert. Continue reading

Das Istanbul Paradox | Plant die EU die Abschaffung der Geschlechter

Wer beim letzten Video zum Thema „Feminismus 2020“ gut zugehört hat, mag mitbekommen haben, wie ich mich über die in der Istanbul Konvention hinterlegte Definition von Geschlecht amüsiert habe, weil diese explizit auf Bezüge zu biologischen Begründungen verzichtet.

Stattdessen werden dort Rollenerwartungen, Verhaltensweisen und Tätigkeiten als Eckpfeiler der Definition genannt. Diese wiederum hätten ihren Ursprung in gesellschaftlichen Erwartungen und nicht etwa im Selbstverständnis verschiedener Queergruppen oÄ womit der Einzelne von einer Mitsprache ausgeschlossen wäre. Hier aber erstmal der Wortlaut: demnach Continue reading

Femininismus 2020 – Zur Zukunft der Frauenbewegung und warum wir etwas dagegen machen müssen

Wie weit es geht

Um die Zukunft des Feminismus auch nur erahnen zu können, so muss man zuerst einmal die Geschichte der Bewegung verstehen…könnte man meinen, und werden sicher auch viele femis sagen. Ich bin mir da aber nicht ganz sicher und versuche es mal ohne diesen großen Rückgriff in die Vergangenheit. Das ist nämlich vor allem deswegen nicht nötig, weil ja im Wesentlichen alles erreicht wurde und es heute mehr oder weniger “nur noch” um die Erhaltung und/oder Erhöhung der staatlichen Zuwendungen geht: Geld!

Femininismus hat Zukunft?

Geld für Massnahmen, die heute im Wesentlichen unter Gender Mainstreaming laufen und bekannt sind. Hierzu gehört insgesamt vor allem die Beschäftigung zahlreicher kostspieliger Gleichstellungsbeauftragter in allen Verwaltungen und öffentlichen Einrichtungen, deren Rechtfertigung sich nicht nur an der Uni Mainz und dort in Fächern wie Pädagogik zunehmend in Frage stellt. Continue reading

Jahresrückblick 2016 – Post-feministisches Echo aus dem Safespace

Rund 150 Videos habe ich im Jahr 2016 erstellt – viele davon bekamen keinen eigenen Blog-Artikel, weil mir die Videos vorgehen – und die konnte ich jetzt durchsehen, um den Jahresrückblick zu erstellen. Klar ist so eine Masse „Zeugs“ auch nicht in 10 Minuten zusammengefasst, so dass ich dazu rate, vielleicht doch erst Popcorn zu besorgen. Continue reading

Mann vs Frau | Doppelstandard vor Gericht?

Gerecht oder nicht? Was meinst Du? Schreibs mir in die Kommentare, nimm ein Abo mit, lass nen Daumen da oder verteil das Video unter Deinen Freunden, damit die Diskussion an Fahrt gewinnt! Continue reading

Grüne, Gutmenschen und Safespace 19 und 20

Ja, wir wissen es: für den Bekanntheitsgrad und die allgemeine Verbreitung eines Themas ist es immer gut, das hierzu erstellte Video mit einem eigenen Blogpost zu pushen. Das geht mir allerdings öfters durch, weswegen ich dann solche Sammeleinträge mache. Wer zeitnaher informiert sein will, sollte sich also an den YouTube Ḱanal halten. Continue reading

Geld oder Väter 2 | Bert Elsmann will Dein Führerschein

Erst voir wenigen Tagen hatte ich ja das erste, im Artikel eingebundene Video zum Thema „Neuregelung diverser Hartz-Details“ erstellt, das auch einige Angaben zum Kindesunterhalt enthält. Hier konnten wir sehen, dass „Zahleltern“ häufig über Gebühr belastet werden, so dass diese oft mit halbem Hartz-Satz auskommen müssen und schon gar nicht ihren Kindern „ähnliche Lebensverhältnisse“ bieten können. Zusätzlich ungerecht ist es, die Elternschaft dann nicht einfach faktisch statt finanziell auszufüllen zu dürfen, denn das Gegenteil ist ja der Fall: säumige Zahler werden verfolgt und mit harten Maßstäben abgeurteilt. Continue reading

Holzhammermethode bei spiegel online #neinheisstnein

Was heißt nochmal dieses komische kleine Wörtchen „nein“? Der Spiegel hämmert es uns nochmal ein. Mit der Holzhammermethode, die man auch „Sexhotline-Methode“ nennen könnte. Continue reading

Feministinnen „rekt“ 1 (deutsch)

„rekt“ = wrecked = kaputt gemacht ;-)
„Kaputt gemacht“ werden natürlich nur falsche Argumente und dumme Sprüche, keine Personen….höchstens n bisschen ;-)
Lustig, dass auch Anne Wizo-REKt mit dabei ist, oder? Continue reading

Gender in den Medien: Wie Mainstream ist Feminismus?

GENDER-Doktrin: Deutsche PRESSE voll auf LINIE

Wie „spießig“ ist Feminismus eigentlich (geworden)? fragt man sich angesichts dauernder medialer Berieselung mit entsprechenden Unwahrheiten. Könnte es sein, dass man hier etwas als progressiv verkaufen möchte, was längst Mainstream ist? Continue reading

Propaganda durch Auslassung: HARTZ4-SKANDAL bei REPORT Mainz

Mal wieder ein prima Beispiel für Propaganda durch Auslassung: dass und was sich an Hartz IV (Grundsicherung) ändern soll, haben sie bei „Report“ noch verstanden und spielen sich deshalb als Robin Hood der Hartz-Empfänger, auf. Nach den Ursachen wird aber lieber nicht gefragt. Continue reading

Männerfeindlicher Bullshit aus der heuteshow [Videokommentar]

Dass die Darstellung durch die „heute show“, Männer verließen ihre Frauen in der Regel für ne Jüngere, nicht ganz gerecht iśt, ließ man angesichts des gewählten Beispiels noch durchgehen. Meine Behauptung und Beschwerde darüber, dass die heute show das immer so mache und ein klarer Bias, ein Vorurteils-Überhang Richtung Frauen- bzw Gender- bzw Feminismus zu erkennen ist, wurde jedoch mit dem üblichen Unverständnis zurück gewiesen…möglicherweise wissend, dass das zu belegen auch nicht in zwei Sätzen zu machen ist. So hab ich mich flugs mal dran gesetzt und die letzten 4 Sendungen – nur aus dem laufenden Monat April 2016 – diesbezüglich seziert und so – hoffentlich – den einseitigen Feministen-Bias nachgewiesen. Continue reading

Videoantwort @talisa @christina | Geteilte Gedanken, halbe Wahrheit?

Das Bild der Frau in den Medien, ein immer wieder gern genommenes Blabla-Thema, wird von den beiden unbedarften jungen Frauen durchgekaut. Wir trennen Irrtum von Wahrheit und klären Widersprüche auf….as usual ;-) Continue reading

YouTubes Next Big Superstars (2016) – feat. Deine neue Sex-Lehrerin

Also, wenn DIE nicht ne eigene Sendung verdient hat…ach, hat sie ja schon: das ZDF hat die Ergüsse eingekauft, die – nebenbei bemerkt – demnächst auch auf Schulkinder einprasseln werden, und zeigt meines Wissens nach 6 Sendungen pro Jahr. Da jetzt die „Pädagogik der Vielfalt“ ausgerufen wurde, dürfte auch bald mit Gegenwehr zu rechnen sein, doch warten wir´s ab. Continue reading