Die klaffende WUNDE in Rechtsstaat und Demokratie


Kann das sein?

Kann es sein, dass wir eine wunde Stelle in der Demokratie und/oder dem Rechtsstaat haben, an der alle Lösungsansätze fur die wesentlichen Probleme unseres Landes scheitern? Kann es sein, dass eine kleine Clique von Leuten in einer einzelnen Institution dafür verantwortlich ist, dass negative Entwicklungen nicht korrigiert werden, wenn sie nicht einer bestimmten Agenda entsprechen? Beispielsweise, dass der Flüchtlingsstrom nicht abreißt, oder dass die Grenzöffnungen nicht zurück genommen werden, dass wir Sharia Gesetze akzeptieren müssen, aber auch die GEZ Gebühr. Dass bei uns über alle Maßen des guten Anstands Unterhalt gezahlt werden muss oder dass man kleinen Jungs am Geschlechtsteil rumschnippeln kann, ohne dass irgendwer auch nur irgendwas dagegen machen könnte?

Kann das wirklich sein, dass an all dem nur eine Stelle des Staates, nur eine einzige, die Hauptschuld trägt? Continue reading


VOLKSLEHRERS BÄRENDIENST für Männer #MGTOW #MRA

VOLKSLEHRERS BÄRENDIENST

In einem aktuellen Video auf YouTube kann man den mittlerweile recht bekannten „Volkslehrer“ in einer Interviewsituation mit dem ZDF bzw einigen Leuten von funk.net zu sehen. In diesem äussert er sich kontrovers zum Thema Diskriminierung von Männern. Continue reading

Was die SPD so für die Frauen erreicht – Entgelttransparenzgesetz

Entgelttransparenzgesetz

Eins der wichtigsten SPD-Projekte der vergangenen Legislaturperiode war Frauenministerin Schwesigs Entgelttransparenzgesetz. Dieses ist, so urteilen beteiligte Frauenvertreterinnen „gut und wichtig“, auch wenn sich die gewünschten Erfolge noch nicht ganz so überzeugend gestalten, wie erwartet… Continue reading

SAFESPACE 43 v 16.5.2018 – PLUS: Große Männer-Sex-Studie

safespace 43

+++ kleines Jubiläum +++

Mit diesem, immerhin 100sten Artikel möchte ich euch die neueste SAFESPACE Folge vorstellen. In der heutigen Folge gibt es nochmal einen kleinen Rückblick auf Reconquista Böhmermann und natürlich einen News-Überblick. Im Zentrum steht diesmal aber eine große Studie über männliche Sexualität. Continue reading

MGTOW Niccolos schräge Logik (& weibisches Gehabe)

Die beleidigte Leberwurst der deutschen Männosphere!

Einer der vielen Männer, die „ihren eigenen Weg gehen“ (MGTOW = men going their own way) möchten, ist der youtuber Niccolo, der auch die website derdenkendemann.net betreibt. Während eines ausgiebigen Streit zum Thema vor einiger Zeit warf dieser mir vor, meine Kritik nicht an den Inhalten auszurichten, ohne den impliziten Vorwurf, ich würde mit „ad hominems“ argumentieren, wirklich zu machen. Dennoch: Das konnte ich natürlich nicht auf mir sitzen lassen! Continue reading

SAFESPACE 42 v 1.5.2018 – News für Nervenstarke

safespace 42

Reconquista Safespace :-) Do u no da wae?

Ohne eine besondere Parallele ziehen zu können, fällt schon auf, wie Themen, Aktionen und Akteure zusammen gefasst werden, die nicht notwendig zusammen gehören. In dieser Woche fällt das besonders auf, so dass der Bezug zur Loeschdich-Doku immer wieder leicht fällt. Continue reading

SAFESPACE 39 – Männerstimmen

In der heutigen Folge zeigen wir nur zwei Artikel. In diesen kommen auch noch ausschliesslich Männer zu Wort. Das Schlusswort, wenn auch kein besonders intelligentes, haben dennoch ein paar Damen. Continue reading

SAFESPACE 38

Wir werfen unter anderem ein letztes Auge auf das PayGap-Video von terre des femmes und schauen uns die neuen Verhütungsmethoden für Männer an. Continue reading

SAFESPACE 37

SAFESPACE Folge 37 ist nun auch fertig! Zukünftig, so die Planung, gibt es wieder zu jedem Video einen Artikel. Die Quellen befinden sich jeweils unter den Filmen. Continue reading

Safe-Space 35 und 36 sind online!

Ich bin vermutlich der faulste Blogger des Metiers, aber bei Videos ist das noch immer anders. Wer noch nicht unsere Safe-Space Serie kennt, in der ich mich dem alltäglichen Wahn der Social Justice Warriors widme, hat jetzt Gelegenheit, mal wieder ein paar neue Folgen zu sehen. Continue reading

Don Alfonsos Werk & Mammons Beitrag | Wie ich mithalf, den Gender-Pranger AGENTIN abzuschiessen

Neben den Feministinnen und Feministen die in Diskussionen freimütig mit falschen Zahlen um sich werfen und sich – bei Rückfragen erkennbar – nicht sonderlich intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt haben, gibt es ja noch jene welche sich dem weiteren Dialog mit fadenscheinigen Begründungen entziehen.

Da ist dann plötzlich das “Niveau” nicht mehr hoch genug, es werden einem alle möglichen Homo- Xeno- und Stupido-Phobien zugeschrieben – bis hin zur Aussage, Männer sollten dann auch “gefälligst” selbst die Kinder gebären, begegnet man da den phantastischsten Äußerungen – und Kommmentarbereiche werden geschlossen.

Kommunikationsprobleme

Insbesondere letzteres ist natürlich ärgerlich, denn häufig steht man bei sowas doof da…eben, als hätte man nichts mehr zu sagen gewusst auf die schlauen Ausführungen des Vorredners. In der Regel ist zwar eher das Gegenteil der Fall dh der Grund für Verweigerung jedweder weiteren Kommunikation liegt dann eher auf der anderen Seite, als bei uns. Sobald eine eigene Antwort in einem Diskussionsstrang nicht mehr veröffentlicht wird, weiss man eigentlich bescheid: hier ist die Kommunikation gescheitert. Continue reading

Jahresrückblick 2016 – Post-feministisches Echo aus dem Safespace

Rund 150 Videos habe ich im Jahr 2016 erstellt – viele davon bekamen keinen eigenen Blog-Artikel, weil mir die Videos vorgehen – und die konnte ich jetzt durchsehen, um den Jahresrückblick zu erstellen. Klar ist so eine Masse „Zeugs“ auch nicht in 10 Minuten zusammengefasst, so dass ich dazu rate, vielleicht doch erst Popcorn zu besorgen. Continue reading

Safespace #025

Dass die 25te Folge Safespace keinerlei Jubiläumscharakter hat, hat einen ganz bestimmten Grund, den nur gute Kenner unseres Outputs wissen können. Mögliche Gründe dafür können in die Kommentare geschrieben werden; die Auflösung gibts dann nexte Woche! Continue reading

Safespace #024 – Neue Folge veröffentlicht

Demo für Alle am 30.10., Gender bei der Bundeswehr, Lügengeschichten bei bento und was die Woche sonst noch so für #mgtow brachte,
NJoy! Continue reading

Was ist denn nun mit #KOELN ? Die unterlassene Analyse

Die Empörung, die die feministische deutsche Linke nach den „Vorfällen“ in der Silvesternacht in Köln durch die Bezichtigung „aller Männer“ als Teil des Problems ausgelöst hat, hat leider vor allem einen die Diskussion erstickenden Effekt gehabt. So wurde überdeckt, dass es am Ende auch einer richtigen Analyse bedarf, um zu wissen, wo man zur Lösung ansetzen muss. Da diese nach fast einem Jahr noch immer nicht vorliegt und stattdessen weiter das Märchen von der „toxischen Männlichkeit“ in die Gesellschaft getragen wird, haben wir uns der Sache mal näher angenommen. Inklusive ein paar kleinen Anmerkungen versteht sich ;-) Continue reading